Markus
Vetter
Rechtsanwalt
Attorney

News, Jan 2019
→ Dr. Markus Vetter beim Competition Talk der BWB

Die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde — Hüterin des fairen Wettbewerbs

Am 12. November 2018 fand in Dornbirn der erste Competition Talk der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde auf Vorarlberger Boden statt. Für diesen Anlass reiste auch der Generaldirektor der Behörde, Dr. Theodor Thanner, an. Dieser war zwar nicht das erste Mal nach Vorarlberg gereist, betonte aber ausdrücklich, dass es ihm wichtig sei, dass auch Vorarlberger Unternehmen die Spielregeln des Kartell- und Wettbewerbsgesetzes einhalten.

Die Themen der Veranstaltung reichten von der Zuständigkeit und den Aufgaben der Bundeswettbewerbsbehörde über kartellrechtliche Risikobereiche in Unternehmen hin zu präventiven Maßnahmen, die man bei Kartellverstößen als Unternehmen setzen kann. Das Thema »Compliance im Kartellrecht« wurde ausführlich behandelt. »Compliance geht uns alle an« appellierte GD Dr. Thanner an die Teilnehmer der Veranstaltung. Gesetzesverstöße können von der Behörde mit einem Bußgeld von bis 10% des jährlichen Konzernumsatzes geahndet werden.

Der oberste Wettbewerbshüter Österreich gab bei der Veranstaltung einen Einblick, welche Branchen in näherer Zukunft im Fokus der Behörde stehen. So kündigte GD Dr. Thanner — wohl saisongerecht — eine Untersuchung der Tageskartenpreise von Skiliften an. Bei Skiverbünden gäbe es im Unterschied zur Schweiz, wo es Preissenkungen gäbe, Preissteigerungen. Auch der Bausektor, das Gesundheits- und Bestattungswesen seien als wesentlicher Arbeitsschwerpunkt der Behörde zu betrachten.

→ zum Volltext

Dr. Markus Vetter, Rechtsanwalt
Sitz 6850 Dornbirn, Bergstraße 38
Sprechstelle 1010 Wien, Zelinkagasse 14/1

Rechtsanwaltskammer Vorarlberg
ADVM R907486 · UID ATU65615649 · DVR 4005616

Contact